Erste Kinderstadt-Termine für 2015

Alle Stadtentdecker und die, die es in diesem Jahr werden wollen, aufgepasst!

Die Reihe der Lesungen, die die Stadtentdecker Tiberandas bei der letzten Kinderstadt Meiningen konzipiert haben, geht nach zwei sehr gut besuchten Terminen im vergangenen Jahr auch 2015 weiter.

Wir starten mit den Büchern “Das kleine Gespenst” und “Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter” am 22. Januar um 16 Uhr im Schloss Elisabethenburg. Stadtentdecker-Kinder wollen zusammem mit Irma vom Kinderstadtteam lesen. Danach wird Axel Wirth die Gäste an außergewöhnliche Orte im Schloss führen.

 

Hier gibt es nun die Termine für 2015:

22. Januar 2015, Schloss Elisabethenburg, 16 Uhr:
“Das kleine Gespenst” und “Der kleine Drache Kokosnuss und der schwarze Ritter” geben sich ein Stelldich ein. Lesen werden die Stadtentdecker von Tiberanda und Irma vom Kinderstadt Meiningen-Team. Mit einer außergewöhnlichen Schlossführung.

27. Januar 2015, VHS Meiningen, 16 bis 18 Uhr:
Begegnung mit Kindern aus anderen Ländern, Kennenlern-Spiele und Geschichten aus aller Welt.

03. März 2015, Stadtarchiv Meiningen, 16 bis 17.30 Uhr:
Schnüffeln im Stadtarchiv, uralte Schriften entziffern, alte Bilder von euren Wohnhäusern suchen, lustige alte Fotos vom Bürgermeister suchen und vieles mehr!

14. April 2015, Marktplatz, 16-18 Uhr:
Präsentation des Kinder-Stadtplans. Alle Interessierten können mit dem Stadtplan Meiningen näher kennen lernen, rätseln, Fragen stellen und einen Button abholen, der sie als Stadtentdecker auszeichnet.

30. Mai 2015, Wanderung zu „Unheimlichen Orten“, 10 bis 14 Uhr:
Wir treffen uns am Marstall und werden unheimliche Orte Meiningens mit der Kamera dokumentieren. Geplant ist im Anschluss eine Ausstellung. Bringt eure Kameras mit.

16. Juni 2015, Perspektivwechsel: „Gesichter Meiningens“, 16 bis 18 Uhr:
Wir gehen auf die Suche nach Gesichtern Meiningens in der Architektur. Lasst euch überraschen, bringt eure Kamera und einen anderen Blickwinkel mit. Treffpunkt: Marstall.

Die Stadtentdecker freuen sich interessierte Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren begrüßen zu dürfen. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter: stadtentdecker@gmx.de oder 454-597 erforderlich!

_MG_1986

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

Eure Stadtentdecker

 

 

Advertisements
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Tiberanda Production presents: IBOB: Galaktischer Besuch

Es hat eine Weile gedauert: Nun könnt ihr den diesjährigen Kinderstadt Meiningen-Film “IBOB: Galaktischer Besuch” noch einmal und rund um die Uhr anschauen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Rückblick: In der Arrestzelle

Schon einmal im Knast gewesen? IMG-20141122-WA0000[1]Das können nicht viele Schulkinder von sich behaupten. Herr Harzer von der Polizeiinspektion Meiningen hat den Kindern am vergangenen Donnerstag in der Arrestzelle spannende Geschichten erzählt. Hier ein kleiner Eindruck vom letzten Lesenachmittag an ungewöhnlichen Orten, organisiert von den Stadtentdeckern der Kinderstadt Meiningen…

IMG-20141122-WA0002[1]IMG-20141122-WA0001[1]

Schönen Sonntag wünscht das Kinderstadt-Team!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Termine, Termine: Fortsetzung Lesenachmittage an ungewöhnlichen Orten

„Polizeigeschichten“

ACHTUNG! GANZ WICHTIG: Die Lesung geht erst um 15 Uhr los. Da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Es findet statt, aber eben um 15 Uhr und nicht wie fälschlicherweise angekündigt um 14 Uhr! Wir bitten vielmals um Entschuldigung. Viel Spaß im Gefängnis! 

Euer Kinderstadt-Team

Die Kinderstadt 2014 liegt schon einige zurück, aber die Stadtentdecker aus Tiberanda kommen noch lange nicht zur Ruhe. Am 20.11. geht die Reihe “Lesenachmittage an ungewöhnlichen Orten” in ihre nächste Runde. Dieses Mal geht es in die Arrestzelle in der Polizeiinspektion Meiningen! Polizeiinspektion Meiningen 20. November 2014, 14 bis 15 Uhr, Arrestzelle in der Polizeiinspektion Meiningen: Polizeioberkommissar Harzer führt die Besucher in eine Arrestzelle und liest u.a. aus „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner vor. Da die Zelle eng ist, kann nur eine begrenzte Teilnehmerzahl an der Lesung teilnehmen. Bitte meldet euch deswegen rechtzeitig per Mail (nelecom@meiningen.de) oder telefonisch unter 0178 – 667 376 0 an. Für alle die nicht mehr wissen, wie es zu diesem besonderen Lesespektakel gekommen ist: Statt Bibliothek: Die Stadtentdecker Pascal, Lucie, Lucia, Lea-Sophie, Johanna, Elizabeth und Kim haben während der Kinderstadt Tiberanda 2014 in der letzten Sommerferienwoche ein Konzept für besondere Lesenachmittage in Meiningen entworfen. Statt Bibliothek oder dem heimischen Sofa suchten die jungen Tiberandaner nach Orten, an denen Menschen nicht nur gemeinsam einer Geschichte lauschen, sondern auch die vorgelesenen Bücher mit dem Ort selbst eine Bindung eingehen. Einzige Voraussetzung: Ungewöhnlich sollten die Orte sein. Den Auftakt machte bereits am 13. September der Lesenachmittag “Schaurige Geschichten” in der Garage des Kunsthauses. In Gruselatmosphäre lasen Kim und Lucie Vampir- und Gespenstergeschichten vor. Weitere Termine für die Lesenachmittage an ungewöhnlichen Leseorten:

22. Januar 2015, 16 Uhr, Bibliothek im Schloss ElisabethenburgTreffpunkt Eingangspforte: Thema und Vorleser werden noch bekannt gegeben.

16. April, 2015, 16 Uhr in der Nonne: Cornelia Schmädicke erzählt in dem alten Gebäude Mythen und Geschichten aus Meiningen. Bitte meldet euch per Mail (stadtentdecker@gmx.de) oder telefonisch unter 0178 – 667 376 0 an.

20. Mai 2015, 17 Uhr, Reithalle an der Werra (schräg gegenüber vom Gemeindehaus und links neben dem Marstall): Thema und Vorleser werden noch bekannt gegeben.

27. Mai 2015, 17 Uhr, Reitstall rechts am Marstall: Iris vom Kinderstadtteam liest aus dem Kinderbuch „Hände weg von Mississippi“ von Cornelia Funke. Im Stall können nicht allzu viele Kinder Platz finden. Bitte meldet euch deswegen per Mail (stadtentdecker@gmx.de) oder telefonisch unter 0178 – 667 376 0 an.

20. Juni 2015, 16 Uhr, Schutzhütte Tiberandas: Sebastian vom Kinderstadtteam erklärt die Funktion einer Schutzhütte und liest Märchen und aus “Hörbe mit dem großen Hut” von Ottfried Preußler vor. Standort wird noch bekannt gegeben, da wir im Moment noch nicht wissen, wo die Schutzhütte stehen wird.

—> Folgt uns auch auf Facebook!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Termine, Termine: Lesenachmittage an ungewöhnlichen Orten

Die Stadtentdecker von Tiberanda empfehlen:

Statt Bibliothek: Die Stadtentdecker Pascal, Lucie, Lucia, Lea-Sophie, Johanna, Elizabeth und Kim haben während der Kinderstadt Tiberanda 2014 ein Konzept für besondere Lesenachmittage in Meiningen entworfen. Statt Bibliothek oder dem heimischen Sofa suchten die jungen Tiberandaner nach Orten, an denen Menschen nicht nur gemeinsam einer Geschichte lauschen, sondern auch die vorgelesenen Bücher mit dem Ort selbst eine Bindung eingehen. Einzige Voraussetzung: Ungewöhnlich sollten die Orte sein. So schaffte es beispielsweise Kästners “Emil und die Detektive” in die Arrestzelle der Polizeiinspektion Meiningen. Den Auftakt macht kommende Woche am 13. September um 16 Uhr der Lesenachmittag “Schaurige Geschichten” in der Garage des Kunsthauses. In Gruselatmosphäre lesen Kim und Lucie Vampir- und Gespenstergeschichten vor. Übrigens: Nur gruseligen Personen wird Einlass in die dunkle Höhle gewährt. Das heißt: Verkleidung ist Pflicht!

Die Stadtentdecker von Tberanda 2014

Die Stadtentdecker von Tberanda 2014

Weitere Termine für die Lesenachmittage an ungewöhnlichen Leseorten:

20. November 2014, 14 bis 15 Uhr, Arrestzelle in der Polizeiinspektion Meiningen: Polizeigeschichten“: Polizeioberkommissar Harzer führt uns in eine Arrestzelle und liest u.a. aus „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner vor. Da die Zelle eng ist, kann nur eine begrenzte Teilnehmerzahl an der Lesung teilnehmen. Bitte meldet euch deswegen per Mail (stadtentdecker@gmx.de) oder telefonisch unter 0178 – 667 376 0 an.

22. Januar 2015, 16 Uhr, Bibliothek im Schloss Elisabethenburg, Treffpunkt Eingangspforte: Thema und Vorleser werden noch bekannt gegeben.

16. April, 2015, 16 Uhr in der Nonne: Cornelia Schmädicke erzählt in dem alten Gebäude Mythen und Geschichten aus Meiningen. Bitte meldet euch per Mail (stadtentdecker@gmx.de) oder telefonisch unter 0178 – 667 376 0 an.

20. Mai 2015, 17 Uhr, Reithalle an der Werra (schräg gegenüber vom Gemeindehaus und links neben dem Marstall): Thema und Vorleser werden noch bekannt gegeben.

27. Mai 2015, 17 Uhr, Reitstall rechts am Marstall: Iris vom Kinderstadtteam liest aus dem Kinderbuch „Hände weg von Mississippi“ von Cornelia Funke. Im Stall können nicht allzu viele Kinder Platz finden. Bitte meldet euch deswegen per Mail (stadtentdecker@gmx.de) oder telefonisch unter 0178 – 667 376 0 an.

20. Juni 2015, 16 Uhr, Schutzhütte Tiberandas: Sebastian vom Kinderstadtteam erklärt die Funktion einer Schutzhütte und liest Märchen und aus “Hörbe mit dem großen Hut” von Ottfried Preußler vor. Standort wird noch bekannt gegeben, da wir im Moment noch nicht wissen, wo die Schutzhütte stehen wird.

—> Wir weisen auch noch einmal explizit auf die einzelnen Termine hin – hier auf unserem Blog und natürlich auch auf Facebook und in der Zeitung!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Tiberanda mittendrin – Ein Film von Josephine (12), Leonie (11), und Noel (10)

Tiberanda 2014. Unsere Hennenpost-Redakteurinnen Josephine (12), Leonie (11) und Noel (10) haben sich auf Tour durch Tiberanda begeben und alle Berufsgruppen mal vor die Videokamera gebeten. Herausgekommen ist ein kleiner, unterhaltsamer Vorstellungsmarathon. Die Aufnahmen stammen vom ersten und vorletzten Tag. Viel Spaß damit! 

Ein Film von den Hennenpost-Redakteurinnen Josephine (12), Leonie (11), und Noel (10). 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Filmpremiere beim Stadtfest

Gestern feierte der Film “IBOB: Galaktischer Besuch” von Tiberanda Productions Premiere beim Kinderstadtfest. Die Hennenpost war live am roten Teppich dabei. Leonie (11), Neele (12), Noel (10) und Josephine (12) haben fleißig Fotos von der Ankunft der Tiberanda-Stars auf dem roten Teppich gemacht, während Franziska (11) und Luisa (12) im Anschluss an das Screening ein kleines Filmgespräch durchführten. Olivia (10) hat das ganze auf Bewegtbild festgehalten. Das Video wird in Kürze veröffentlicht. Der Film “IBOB: Galaktischer Besuch” wird demnächst auch an dieser Stelle zu sehen sein!

 

This slideshow requires JavaScript.

Posted in Uncategorized | Leave a comment